img

Privacy Policy

Datenschutz

bofrost*Datenschutzhinweise für die Nutzung von The Tasty Table by bofrost*

Liebe Besucherin, lieber Besucher, Datenschutz ist Vertrauenssache. Bei bofrost* sind Ihre Daten in guten Händen. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, sofern Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder sofern die einschlägigen Gesetze eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu verpflichten. In keinem Fall verkaufen wir Ihre Daten oder geben diese an Dritte außerhalb der bofrost*Unternehmensgruppe weiter. Eine Weitergabe innerhalb der bofrost*-Unternehmensgruppe erfolgt nur, soweit dies zur Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszweckes erforderlich ist. Gern informieren wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten bei bofrost*. Sofern Sie Anmerkungen oder Fragen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit per Telefon unter 0800 2004433 oder per E-Mail an datenschutz@bofrost.de an uns wenden. Wir stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Kontaktdaten und betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite www.thetastytable.de (im Folgenden auch: „TTT“). Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die The Tasty Table GmbH & Co. KG, An der Oelmühle 6, 47638 Straelen (im Folgenden: „The Tasty Table"). Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der The Tasty Table ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@bofrost.de oder telefonisch unter 0800 2004433 erreichbar.

Art und Umfang der Datenverarbeitung

Aufrufen unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
• der Name und die URL der abgerufenen Datei,
• die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
• der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Sofern die DSGVO maßgeblich ist, richtet sich die Verarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 60 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies. Worum es sich hierbei handelt, wird nachfolgend erläutert.

Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Nutzung unserer Webseite ist damit grundsätzlich auch anonym möglich. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

Registrierung als Genuss-Coach

Sofern Sie Teil der Genuss-Coach-Community werden wollen, müssen Sie sich auf www.thetastytable.de registrieren und so Vertragspartner von TTT werden. Die Vertragsbedingungen sind hier abrufbar. Im Rahmen der Registrierung bitten wie Sie um die Mitteilung der aus dem Registrierungsformular ersichtlichen Daten, darunter Namen, Anschrift, Kontaktdaten und ein von Ihnen gewähltes Passwort. Pflichtfelder sind gekennzeichnet. Die abgefragten Daten sind erforderlich, um Sie innerhalb der Genuss-Coach-Community zu identifizieren und um mit Ihnen Informationen zu der Genuss-Coach-Community austauschen zu können. Ihre E-Mail-Adresse ist zugleich Ihr Anmeldename. Um Ihnen die vereinbarte Provision überweisen zu können, benötigen wir neben den zuvor benannten Daten des Weiteren Ihre Bankdaten, konkret den Namen des Kontoinhabers, das Geburtsdatum des Kontoinhabers und Ihre Bankverbindung (IBAN, BIC) sowie Angaben zu Ihrer steuerlichen Registrierung, darunter das zuständige Finanzamt und Ihre Steuernummer bzw. Umsatzsteueridentifikationsnummer. Auf Grundlage der Einwilligung der Kunden werden die Umsätze der Bestellungen der Ihnen zugeordneten Kunden Ihrem Genuss-Coach-Profil zugeordnet, um die Berechnung der Provision vornehmen zu können.

Sofern Sie als Genuss-Coach dem Team eines anderen Genuss-Coaches zugeordnet werden (Genuss-Coach zweiter Ebene), hat Ihr Genuss-Coach zu Abrechnungszwecken Einsicht in folgende Informationen: Ihre Genuss-Coach-ID, Alias, Namen, Wohnort und Land sowie den kumulierten Umsatz pro Abrechnungsperiode.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Verarbeitungen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns. Ohne die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist die Durchführung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrages leider nicht möglich. Sowie Sie sich als Genuss-Coach registrieren, erhalten Sie nach Überprüfung der von Ihnen angegebenen Daten durch einen Mitarbeiter von The Tasty Table Ihre Zugangsdaten. Ihre im Zusammenhang mit der Registrierung angegebenen Daten werden für die Laufzeit des Vertrages zwischen Ihnen und uns aufbewahrt. Soweit Ihrer Person zugeordnete Daten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen (Daten zu Provisionszahlungen), bewahren wir diese nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Neben den für die Mitgliedschaft in der Genuss-Coach-Community erforderlichen Informationen haben Sie die Möglichkeit, Informationen zu Aktionen und neuen Produkten von The Tasty Table per E-Mail zu erhalten. Im Falle Ihres Interesses können Sie im Rahmen der Registrierung als Genuss-Coach eine gesonderte Einwilligung abgeben. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Um in Zweifelsfällen einen besseren Nachweis führen zu können, dass die Einwilligung durch den Inhaber der E-Mail-Adresse abgegeben wurde, speichern wir den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung sowie die IP-Adresse des Endgeräts, über das die Bestätigung erfolgte. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Erforderlichenfalls den Nachweis über die Rechtskonformität der werblichen Nutzung einer E-Mail-Adresse führen zu können, ist als berechtigtes Interesse im Sinne der vorstehend genannten Vorschrift anzusehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenfrei widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Anruf oder eine Nachricht an zu Beginn dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktadressen. Zusätzlich können Sie am Ende einer jeder E-Mail auf “Abmelden“ klicken. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs wird hiervon nicht berührt. Eine Löschung außerhalb des Vorliegens Ihres Widerrufs erfolgt nicht.

Registrierung als Kunde/Neukunde

Sofern Sie sich als Kunde/Neukunde auf www.thetastytable.de registrieren wollen, bitten wir Sie im Rahmen der Registrierung um die Angabe der sich aus dem Registrierungsformular ergebenden Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. ein vorvertragliches Verhältnis zwischen Ihnen und uns. Ihre mit der Registrierung übermittelten Daten bewahren wie solange auf, bis Sie Ihre Registrierung rückgängig machen. Wie wir im Falle einer Bestellung verfahren, erfahren Sie nachfolgend.

Datenverarbeitung bei Bestellungen

Wenn Sie bei uns eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung des Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen neben den von Ihnen bestellten Waren Ihr Vorname, Ihr Nachname, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Im Rahmen der Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefon- bzw.

Mobilfunknummer, um Ihnen den genauen Liefertermin Ihrer Bestellung vorher anzukündigen und Ihnen darüber die Zustellung so angenehm wie möglich zu gestalten. Zu diesen Zwecken geben wir Ihre Bestell- sowie Kontaktdaten an die für Sie regional zuständige bofrost Niederlassung sowie das bofrost*Callcenter weiter.

Bitte beachten Sie: Ihr Genuss-Coach erhält von TTT eine Provision. Um die Provision berechnen zu können, erhält Ihr Genuss-Coach Einblick in folgende Daten: Ihre Kunden ID, Alias, Vor- und Nachname, Ort und letzter Bestellzeitpunkt. Sollten Sie Ihren Genuss-Coach einmal wechseln, vermerken wir in Ihrem Profil weiterhin den ursprünglichen Genusscoach.

Die Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Anderenfalls wäre die Durchführung des Vertrages zwischen Ihnen und uns leider nicht möglich. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, können Sie natürlich jederzeit über den bofrost*-Onlineshop (www.bofrost.de) die von Ihnen gewünschten Produkte bestellen.

Nach Vertragsschluss erhalten Sie von uns eine Kundennummer. Diese Zuordnung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO und folgt dem berechtigten Interesse, Ihnen und uns eine bestmögliche Kommunikation zu gewährleisten. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO).

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe nachfolgend) speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Fristen bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre nach Abschuss des Jahres, in dem der Vertragsschluss erfolgte) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir neben dem Zweck der Lieferankündigung nur für eigene Werbezwecke und auch nur dann, wenn Sie uns hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO erteilt haben. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse für Werbezwecke zur Verfügung stellen, übersenden wir Ihnen zunächst einen Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen Link an, um in den Newsletter-Verteiler aufgenommen zu werden. Um in Zweifelsfällen einen besseren Nachweis führen zu können, dass die Einwilligung durch den Inhaber der E-Mail-Adresse abgegeben wurde, speichern wir den Zeitpunkt Ihrer Bestätigung sowie die IP-Adresse des Endgeräts, über das die Bestätigung erfolgte. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Erforderlichenfalls den Nachweis über die Rechtskonformität der werblichen Nutzung einer E-Mail-Adresse führen zu können, ist als berechtigtes Interesse im Sinne der vorstehend genannten Vorschrift anzusehen. Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit kostenfrei und für den jeweiligen Kanal gesondert widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Anruf oder eine Nachricht an die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktadressen. Zusätzlich können Sie im Falle eines E-Mail-Newsletters auf “Abmelden“ am Ende einer jeder E-Mail klicken. Eine Löschung außerhalb des Vorliegens Ihres Widerrufs erfolgt nicht.

DoubleClick

Wir setzen auf dieser Seite DoubleClick ein. Hierbei handelt es sich um eine Technologie der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Über DoubleClick werden auf Ihrem Endgerät Cookies gesetzt und Ihrem Browser eine pseudonymisierte Identifikationsnummer zugewiesen. Hierüber kann geprüft werden, welche Werbeanzeigen in Ihrem Browser angezeigt wurden und ob diese angeklickt wurden. Auf Grundlage dieser Informationen wird es Google ermöglicht, interessensbasierte Anzeigen einzublenden. Weitere Informationen zur Funktionsweise von DoubleClick finden Sie hier auf der Webseite von Google.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Verarbeitung von Onlinekennungen und personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken liegt sowohl in unserem berechtigten Interesse als auch in dem berechtigten Interesse von Google. Überwiegende entgegengesetzte Interessen der Nutzer unserer Webseite liegen nicht vor. Wie oben bereits dargestellt, können Sie dem Setzen von Cookies durch jederzeit über eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browsers widersprechen. Daneben können Sie der Verarbeitung von in den Cookies gespeicherten Informationen widersprechen, indem Sie das hier zum Download zur Verfügung stehende Browser-Plug-in herunterladen und installieren. Außerhalb des Vorliegens eines Widerspruchs haben die durch DoubleClick gesetzten Cookies eine Speicherdauer von 26 und werden nach Ablauf automatisch gelöscht.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von DoubleClick by Google können Sie hier auf der Webseite von Google abrufen.

Facebook Connect

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich mit Facebook-Connect anzumelden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Europe (Im Folgenden: „Facebook“). Bei Nutzung von Facebook Connect ist eine erneute Eingabe Ihrer Daten nicht mehr erforderlich. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Zugangsdaten anmelden müssen. Nach erfolgter Anmeldung werden Ihr Facebook-Profil und unser Dienst verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalten wir von Facebook automatisch die zu Ihrer Person gehörenden Daten, die zur Nutzung unseres Angebots erforderlich sind (vergleiche oben die Ausführungen zu „Registrierung als Neukunde“). Weitere Details zur Funktionsweise entnehmen Sie bitte den hier abrufbaren Nutzungsbedingungen von Facebook. Wir weisen darauf hin, dass es entsprechend der jeweils geltenden Richtlinien von Facebook auch zu einer Übertragung weiterer Daten zu Ihrer Person, z.B. von Profilbildern oder Freundesliste kommen kann, wenn diese in Ihren Privatsphäreeinstellungen bei Facebook als „öffentlich“ markiert wurden. Zudem können auf Grundlage der von Ihnen gestatteten Datenübertragung zwischen Facebook und uns Daten (z.B. Informationen zu Ihrem Surfverhalten) von uns an Ihr Facebook-Profil übertragen werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt eine kurze Nachricht an die oben angegebenen Kontaktdaten. Außerhalb eines Widerrufs erfolgt erst mit der Löschung Ihres Profils eine Löschung der von Facebook übermittelten Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Facebook Connect entnehmen Sie bitte den hier abrufbaren Datenschutzhinweisen von Facebook.

Einsatz von Google Invisible reCAPTCHA

Im Zusammenhang mit unserer Newsletterfunktion kommt auf dieser Webseite „Invisible reCAPTCHA“, ein Dienst der Google Inc. („Google“), zum Einsatz. Hierüber soll sichergestellt werden, dass die Anmeldung zu unserem Newsletter tatsächlich über eine menschliche Person erfolgt und eine missbräuchliche Nutzung über maschinell veranlasste Eintragungen möglichst ausgeschlossen wird. Zu diesem Zweck verarbeitet Google unterschiedliche Informationen, darunter die IP-Adresse des Endgerätes, über das die Anmeldung erfolgt, aber auch andere Informationen, die auf das Vorliegen einer menschlichen Handlung schließen lassen. Die Verarbeitung erfolgt sowohl innerhalb Europas als auch in den USA, letzteres auf Grundlage des sog. Privacy Shield. Google führt nach eigenem Bekunden die im Rahmen von Invisible reCAPTCHA übermittelte IP-Adresse nicht mit Daten anderer Dienste von Google zusammen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google, abrufbar unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung erfolgt sowohl auf Grundlage Ihrer Einwilligung in die Aufnahme in unseren Newsletterverteiler (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO) als auch auf Grundlage einer allgemeinen Interessenabwägung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Der Schutz unserer IT-Systeme sowie konkret die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite ist dabei als ein berechtigtes Interesse im Sinne des Gesetzes anzusehen. Sie können die Einwilligung in die Aufnahme in unseren Newsletterverteiler jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Zulässigkeit der vor Ihrem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung zu dem vorgenannten Zweck bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Zudem weisen wir darauf hin, dass bei jedem Anmelden für unseren Newsletter erneut die vorstehend beschriebene Verarbeitung stattfindet. Sollten Sie damit prinzipiell nicht einverstanden sein, können Sie unsere Newsletterfunktion leider nicht nutzen. Die in dieser Datenschutzerklärung gemachten Ausführungen zum allgemeinen Widerspruchsrecht gelten entsprechend.

Ihre Rechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:
• Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
• Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
• Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
• Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs sind wir nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Haben Sie Fragen? Dann sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen gern mit Rat und Tat zu Ihrer Verfügung!

Version/Stand: 01.12.2018